Am 26.06.2009 unterstützten wir die Freiwillige Feuerwehr Hinsbeck und das DRK Nettetal bei einer Einsatzübung in Hinsbeck. Das Szenario stellte sich wie folgt dar:


Die Kirchenglocke hatte sich aus der Halterung gelöst und stürzte in den Eingangsbereich der Kirche. Auf jeder Etage im Kirchturm wurden Mimen ausgelegt. Die Verletzungsmuster beinhalteten Amputationen, Pfählungen und Frakturen sowie diverse Schnitt -, Riss - und Schürfwunden. Ein Internistischer Notfall wurde auch dargestellt, ein Mime simulierte einen Herzinfarkt, dieser musste, wie auch mehrere Verletztendarsteller, durch eine enge Wendeltreppe zur Verletztensammelstelle außerhalb des Gebäudes transportiert werden.
Durch die sommerlichen Temperaturen war es für alle Beteiligten der Übung sehr kräfteraubend. Nach einer gelungenen Übung fand man sich zu einer Feedbackrunde mit anschließendem Beisammensein.